Zum Inhalt. In meinem Freundes und Bekanntenkreis führen wir seit längerem eine interessante Debatte über Beziehungen zwischen Deutschen und Norwegern. In meinem Bekanntenkreis können sich auch mehr männliche Norweger Vorstellen eine Deutschen Partnerin zuhaben als Weiblich Norweger sich Vorstellen können einen Deutschen Mann zu haben. Nun wirft sich mir die Frage auf , Wie ist das denn hier so? Wie sind eure Erfahrungen? Und woran kann es liegen das Deutsche Männer und Norwegische Frauen nicht so gut harmonieren, jedoch Deutsche Frauen mit Norwegischen Männern scheinbar besser zusammen gehen?

Andre hat geschrieben: Hier in D ist das in den letzten Jahren auch massiv in Mode gekommen. Auch mein Chef hat seine zweite Ehefrau aus Phuket "geholt". Für mich wär das nichts,die Asiafrauen sind mir zu brav,zu "gehorsam" und letztlich zu wenig eigenständig. Aber das ist es,worauf manche europ. Männer stehen,aus verschiedenen Gründen. Zum thread-Thema zurück: Fast meint Beziehung wurde es aus verschiedenen Gründen keine auch wg. Sie in unglücklicher Ehe, ich Single aus Überzeugung Das Ganze ging schleichend über knapp 4 Jahre.

Heute sind wir einfach sehr gute Freunde. Ob wir nun dauerhaft zusammen gepasst hätten Wohl eher nicht,weil wir auch arg verschieden sind. Aber wie gesagt,wir haben "Beziehung" nicht ausprobiert,deswegen muss ich eine Antwort auf die Frage des thread offenlassen Der Kölsche sagt ja "et kütt wie et kütt", und so nehme ich es auch als eine Episode des Lebensweges. Es dauert eine gefühlte Ewigkeit, bis er wieder auftaucht und nach Luft schnappt.

Eine Stunde später, im Städtchen Sandefjord, trinkt er wässrigen Filterkaffee und sagt: Nach dem Treffen mit Tor notiere ich mir: Der Norweger hat ein sanftes Wesen und eine Affinität zu skurrilen Mutproben.

Norweger…brawacmadefu.tkifelt gesucht! Teil 1 oder Hei, vil du være vennen min? | Neues aus Norwegen!

Ich bin nach Norwegen gereist, weil hier der Unterschied zwischen Mann und Frau weltweit am geringsten ist. Es ist das Paradies der Gleichberechtigung: Die Lohnunterschiede sind kleiner als bei uns, die Geburtenrate höher, und fairerweise müssen neuerdings auch alle Frauen an die Aushebung fürs Militär. Die Gleichberechtigung in Norwegen hat eine lange Tradition, bereits erhielten die Frauen das Stimmrecht, und führte man den Vaterschaftsurlaub ein, als erstes Land weltweit.

Mich interessiert, was das für Männer sind, die bei der Emanzipation so engagiert mitmachen. Sind sie alle Traumprinzen? Oder gibt es doch einen Haken, und sie sind schlechte Liebhaber oder schmatzen beim Essen? Kurz vor meinem Abflug rufe ich drei Schweizerinnen an, die mit Norwegern zusammen waren. Von ihnen erfahre ich:. Der Norweger nimmt es gnadenlos ernst mit der Gleichberechtigung.

Deshalb wird er dir niemals in die Jacke helfen oder die Tür aufhalten.

Zu Besuch bei den Übermännern aus Norwegen

Es braucht viel Geschick, mit ihm ins Gespräch zu kommen. Aber wenn du es schaffst, dann wird er sich dir öffnen. Bestimmt erzählt er dir von seiner Sehnsucht nach der Hytte, einem Holzhäuschen ohne Strom und fliessendes Wasser in menschenleerer Natur. Demnächst wird er drei Monate Elternurlaub nehmen.

GABOR αθλητικό

Isaksen ist weder Sozi noch Rebell. Er gehört der konservativen Partei an. In Norwegen wäre es einer, wenn er das nicht täte. Isaksen gilt als politisches Talent, ist erst 36 Jahre alt, und wie so mancher Norweger hat er eine kleine Nase und weiche Gesichtszüge, die ihn, trotz Bart, noch jünger aussehen lassen. Wer wird seine Arbeit übernehmen, wenn er weg ist? Wenn man das gut organisiert, ist es machbar. Ich bin ja nicht der erste Mann in der Regierung, der diesen Urlaub nimmt.

Als ich Isaksen erzähle, dass Schweizer Väter nach der Geburt ihres Kindes von Gesetzes wegen einen einzigen Tag freibekommen, schüttelt er langsam den Kopf. Norwegische Eltern erhalten 49 Wochen mit vollem Lohn. Diesen Urlaub können Vater und Mutter untereinander aufteilen, aber jeder von ihnen soll mindestens zehn Wochen nehmen.

Norwegen kann sich diese grosszügige Geste leisten. Das hat nicht nur mit den hohen Steuern zu tun, sondern auch mit dem Erdöl vor seinen Küsten. Der Staat ist reich, stark und macht viele Vorschriften, was Isaksen nicht immer passt: Der Kauf von sexuellen Dienstleistungen ist verboten, die Steuern auf Alkohol sind die höchsten in Europa, und für Verwaltungsräte gibt es eine obligatorische Frauenquote von vierzig Prozent. Als wir uns verabschieden, zeigt der Minister ein Foto seiner kleinen Carla. Mindestens an zwei Tagen pro Woche versuche er, um 16 Uhr daheim zu sein.

Abendessen zwischen vier und fünf, das ist in Norwegen normal. Dann landet oft eine Tiefkühlpizza namens Grandiosa auf dem Tisch. Laut einer Studie isst kein anderes Volk mehr Fertigpizzas als die Norweger. Ob es einen statistisch relevanten Zusammenhang mit den vielen kochenden Vätern gibt, müsste noch untersucht werden.

Erfahrenen jungen, mit pumps und stiefel

Auf der Bühne trägt er schwarzen Lippenstift und Pulswärmer mit Stacheln. Aber heute ist Dienstag, da zieht er sich eine Norwegerkappe über die langen Haare und geht mit seinen Kindern langlaufen. Das macht uns sanftmütig. Aber sie haben auch eine härtere Schale. Windeln wechseln und ins Mikro brüllen ist für sie kein Widerspruch, genauso wenig wie seine Gefühle offenbaren und Holz hacken.

Über Letzteres hat Lars Mytting ein Buch geschrieben. Es gibt kaum einen Norweger, der noch nie eine Axt geschwungen hat. Holzhacken ist eine ernsthafte Sache, für manche gar eine Religion mit zwei Glaubensrichtungen: Die einen stapeln ihr Holz mit der Rinde nach oben, die anderen nach unten. Das Thema kann in Norwegen ganze Familienfeste verderben.

Als ich Lars Mytting treffe, steht er bis zu den Oberschenkeln eingesunken im Schnee und haut seine Axt in den hellen Stamm einer Birke.

Kontaktanzeigen aus Norwegen

Wie die meisten Norweger ist auch er gross und schlank und liebt das Friluftsliv, die Aktivität im Freien. Gunnar schwärmt von seinem Papaurlaub: Seine Generation sei unglaublich privilegiert, schreibt der Autor. Demnach alles wunderbar im rosaroten Norwegen? Nicht ganz. Das Thermometer ist unterdessen auf minus 16 Grad gesunken, was ein paar junge Männer vor meinem Fenster nicht davon abhält, an einem Gartentisch sitzend kühles Bier zu bechern.

In Norwegen ist eine solche Ansage ein absolutes No-Go. Ich muss lachen, als ich lese, wie er mit seiner Tochter einen Baby-Tanzkurs besucht, in dessen Verlauf ihm seine Männlichkeit abhandenkommt: Aber indem ich dort sass, war ich ohne Würde, impotent, es gab keinen Unterschied zwischen mir und ihr, und diese Nivellierung, in der ich alles aufgegeben hatte, was mich ausmachte, erfüllte mich mit Zorn. Mit der Gleichmacherei übertreiben es die Norweger tatsächlich manchmal.

Das findet auch der Soziologe Harald Eia.

Tipps zum Glücklichsein aus Norwegen - DW Deutsch

Er hat Fieber und empfängt uns dennoch, das spärliche Haar zerzaust. Darin macht er sich über norwegische Wissenschafter lustig, die sagen, es gebe keine angeborenen Unterschiede im Verhalten von Mann und Frau. Eia sagt: Ich bin gegen schlechte Forschung. Aber man kann Frauen nicht zwingen, sich lieber mit Zahlen zu beschäftigen als mit Menschen. Im Alltag gibt es beispielsweise kaum Erotik: Das würde bedeuten, dass er die Frau als Objekt behandelt.

Eia erklärt weiter, die norwegischen Männer hätten viele Eigenschaften, die gemeinhin als typisch weiblich gelten. Wir beugen uns über die Säulengrafik des niederländischen Kulturwissenschafters Geert Hofstede. Dieser hat in einer renommierten Studie die gesellschaftlichen Werte verschiedener Länder verglichen. Die Charts für Norwegen und die Schweiz sind praktisch identisch.

Geschichten einer Frau, die in Oslo lebt und keinen Brunost mag.

Aber in einem Bereich sind wir wie Tag und Nacht: Die Schweiz, so schreibt Hofstede, sei eine maskuline Gesellschaft, ehrgeizig, stark erfolgsorientiert und lege viel Wert auf den Wettbewerb. Man lebe, um zu arbeiten. In Norwegen hingegen arbeite man, um zu leben. Es ist nach Schweden das femininste Land der Welt. Wichtig sind Bescheidenheit, Fürsorglichkeit und Zusammenarbeit. Bei Hofstede finde ich einiges wieder, was mir norwegische Männer in den vergangenen Tagen erzählt haben. Der Norweger strebt weder nach Ruhm noch nach materiellem Erfolg, und er will keinesfalls auffallen.

Status ist ihm unwichtig.


  • Männer norwegen kennenlernen pattaya?
  • jemand neues kennenlernen englisch;
  • nuremberg dating app.
  • partnersuche medebach;
  • lisa mann tour dates;
  • Wie wäre es mit Kontaktanzeigen aus anderen Ländern??
  • single party rheinland pfalz!

Ich wurde in fünf verschiedene Wohnungen eingeladen, überall war es weder ordentlich noch chic, dafür umso gemütlicher. Zwar gewinnt auch der Norweger gern — vor allem im Langlauf gegen einen Schweden —, aber er freut sich im Stillen und tritt dann leise in die Reihe zurück.


  • Kontaktanzeigen aus Norwegen - DatingWalk.
  • Kostenlose Norwegische bekanntschaften, partnersuche Norwegen - Kontaktanzeigen Norwegische Männer;
  • Lerne neue Leute in Norwegen kennen.